Gentechnik im Essen ohne Kennzeichnung und Risikoprüfung?

Update Aktionsbündnis gegen Gentechnik in und um Düsseldorf

Die EU hat das Gesetz zur Deregulierung „neuer Gentechnik“ noch nicht verabschiedet. Das ist sicher auch auf eine Welle von Protesten zurückzuführen, die Anfang des Jahres einsetzte. Damals sollte das Gesetz durchgedrückt werden, unbemerkt von der Öffentlichkeit. Das hat nicht funktioniert. Herzlichen Dank an alle, die unser Bündnis in und um Düsseldorf unterstützt haben und unterstützen!

Eine ausführliche Doku findet ihr unter unter hier. Alle Fotos dieses Beitrags von Bodo Schmitz, mutbürgerdokus.de. Vielen Dank!

Gehen gegen Gentechnik 04-2024

Seit Januar haben wir Unterschriften gesammelt, die wir bei unserer Demo überreichen wollten, aber weder die Landwirtschaftsministerin, noch die Wirtschaftsministerin oder der Umweltminister NRWs hatten Zeit, die 1000 unterschriebenen Karten entgegenzunehmen, in denen Bürger:innen fordern, dass Druck gemacht wird vom Land zu Bund und EU, dieses Gesetz zu verhindern.

Wir unternahmen einen zweiten Anlauf vor der EU-Wahl, die Unterschriften medienwirksam an Umweltminister Krischer zu überreichen, doch dieser lehnte dieses Mal ab, ohne Zeitprobleme vorzutäuschen.

Die Landesregierung nimmt nicht klar Stellung zum Thema „NeueGentechnik“. Mona Neubauer, grüne Wirtschaftsministerin sieht eine Chance. Kein Wunder: Bayer (incl. Monasanto) sitzt nebenan in Leverkusen, NRW. Dieser weltweite Player mit Patenten auf Nutzpflanzen, die durch Gentechnik resistent gegen das Pflanzenvernichtungsmittel Glyphosat gemacht wurden, verursacht in anderen Kontinenten schwerste Vergiftungen an Umwelt und Menschen. Die Klagewellen in USA ebben nicht ab und kosten den Konzern viel Geld, Stellen werden gestrichen. Nun möchte das Unternehmen endlich auch in Europa die Landwirtschaft mit Gentechnik beglücken. Die Zulassung für Glyphosat für weitere zehn Jahre hat die EU schon erteilt. Auch Patente auf Nutzpflanzen werden im großen Stil erteilt, obwohl dies nach EU-Recht nicht zulässig ist.

Wir werden nicht locker lassen, bis wir die 1000 unterschriebenen Forderungen für Kennzeichnungspflicht und Risikoprüfung von allen gentechnisch veränderten Pflanzen an die Politik übergeben haben und wir werden weitere Aktionen initiieren, um das Thema und die Hintergründe öffentlich zu machen, das Gesetz zu verhindern.

Wer sich im Detail über die Thematik informieren möchte, findet hier eine verständlich geschriebene Broschüre der IG Saatgut zum Download als pdf.

Hier ein Beitrag in der Schrot & Korn: Grüne Gentechnik – ein ÜberblickKampagne für Saatgut-Souveränität

Petition ‚Kennzeichnung und Regulierung aller Gentechnik-Pflanzen erhalten!‘ bitte unterzeichnen

Hier einige empfehlenswerte Websites für weiterführende und aktuelle Informationen rund ums Thema Gentechnik:

www.keine-gentechnik.de

https://www.abl-ev.de/themen/gentechnikfrei/hintergruende

https://www.testbiotech.org/

https://www.saveourseeds.org/

https://www.gen-ethisches-netzwerk.de/

Was ist schon passiert?

Sa, 06.04.24 14:00 Uhr Gehen gegen Gentechnik Demo Graf-Adolf-Platz, Düsseldorf

Mi, 03.04.24 um 19:00 Metropolkino: 10 Milliarden: Wie werden wir alle satt

Mi, 13.03.2024 um 18:30 Vortrag Annemarie Volling, Arbeitsgemeinschaft Bäuerliche Landwirtschaft, zu möglichen Folgen des EU Gesetzentwurfs zu Gentechnik in der Zentralbibliothek Düsseldorf, Konrad- Adenauer – Platz 1a, Stadtfenster

Sa, 09.03.2024 Saatgut-Festival mit Vortrag von Susanne Gura zum Gentechnik- und Saatgutgesetzentwurf der EU

Di, 27.02.2024 um 19:00 Vortrag von Jutta Sundermann, aktion agrar: „Gentechnik ohne Risiko-Prüfung?“ in der Kopernikusstr. 9 (Lutherkirche) in Düsseldorf-Bilk

Sa, 20.01.2024 um 12:00 Wir haben es satt – Demo Berlin,

Wir waren dabei mit zwei Kleinbussen aus Düsseldorf und Kaarst! Es kamen viele tausend Menschen, 50 Trecker, unser Lastenrad und rund um die Demo gab es wieder ein tolles Programm, Danke an die Organisation! Gemeinsam haben wir für eine nachhaltige, vielfältige Landwirtschaft ohne Gentechnik demonstriert. Das Wetter war voll auf unserer Seite! https://www.wir-haben-es-satt.de/

Unser Lastenrad, Foto: http://www.mutbuergerdokus.de/

So, 14.01.24 um 15:00 Uhr Wagenbauen mit Kaffee und Kuchen, Lammertzhof, Kaarst: alle sind herzlich eingeladen, mit zu basteln, es werden zwei Lastenräder-Aufsätze gebaut, Transpis gemalt…